Grundschrift – die Presseschau

Das Hamburger Abendblatt berichtete 8/2011, dass Bildungsministerin Annette Schavan Bedenken gegen die Grundschrift hat. Schavan äußerte sich mehrfach kritisch gegen die Grundschrift. Unter anderem in der BILD-Zeitung, als sie sagte:

Gerade im Zeitalter von PC und iPad ist die Entwicklung einer persönlichen Schreibschrift etwas Kostbares.
Lesbar ist meine Handschrift bis heute. Und auch heute gratuliere ich nicht per SMS, sondern mit handgeschriebenen Briefen auf schönem Papier.

Die Kölner Internetzeitung griff die Berichte der FAS zur Grundschrift auf. Auch kleine Blätter wie die Berliner Umschau taten dies. Weiterlesen

Advertisements